Doulton -Wasserfilter waren erfreut, zwei neue Produkte in der zu präsentieren Ausschließlich Haushaltswaren zeigen.

Die Show gab der Haushaltsbranche einen ersten Einblick in die Flasche Geschmackswasserfilter von Doulton, die eine hohe Filtration mit hoher Spec-Filtration liefert.



Die nachfüllbaren Flaschen werden als Lösung für den weit verbreiteten Verbrauch von Wasser in Flaschen angepriesen und bieten Zugang zu hochwertigem Wasser, ohne zum Problem eines einzelbenutzten Plastikmülls beizutragen.

Die Show präsentierte Doulton auch die ideale Branchenplattform, um ihr neuestes Produkt anzuzeigen - das prestigeträchtige Royal Doulton -Filtrationssystem.

Käufer aus wichtigsten Verkaufsstellen konnten die überlegene Materialien und die Leistungskraft des Luxusprodukts aus erster Hand sehen.

Fantastische Qualität

Die ausschließlich Haushaltswarenshow, die im Business Design Center in London stattfand, veranlassten die Hersteller von Haushaltswaren, ihre Waren einem handgefertigten Publikum der Branche.

Rolf Jackson, der über zwei Tage im Juni stattfand, war beeindruckt von der Qualität und Organisation der Show.

Er sagte: "Doulton hat festgestellt, dass die exklusiven Haushaltswares ein lohnendes und angenehmes Erlebnis zeigen. Die Unterstützung, um maßgeschneiderte Käufer von hochkarätigen Einzelhändlern zu bringen, um Beziehungen zu Herstellern zu knüpfen, war ausgezeichnet.

"Dies war eine äußerst wertvolle Erfahrung für Doulton -Wasserfilter und bot eine großartige Gelegenheit, die Bekämpfung einiger unserer wichtigsten Produkte durch gezielte Medieninteresse und die Involization mit Käufern zu erweitern."

Doulton -Wasserfilter wollten die Stärke seiner Geschmackswasserfilterflasche an Käufer weitergeben, die sorgfältig entwickelt wurde, um die von dieser globale Marke erwartete Filterleistung zu nutzen.

Rolf fügte hinzu: "Unsere neue Wasserfilterflasche erhielt eine wirklich positive Reaktion, die wir nach der großen Menge an Forschung und Design erfreut waren, die es in einer eigenen Liga in Bezug auf tragbare Filtration in eine eigene Liga eingelassen hat."


Daniel Berko